Skip to main content

Babassuöl Anwendung – Was ist zu beachten?

Babassuöl AnwendungPflanzliche Medikamente sind ebenso in Mode wie auch pflanzliche Pflegeprodukte. Babassuöl ist ein solches pflanzliches Pflegemittel, das sich vor allem bei der Hautpflege einen guten Namen gemacht hat. Die Babassuöl Anwendung beschränkt sich jedoch nicht nur auf die Pflege der Haut. Auch, wenn es um gesunde und schöne Haare geht, ist das Öl eine gute Wahl. Bei der Babassuöl Anwendung gibt es einen gravierenden Vorteil gegenüber anderen Ölen, die aus tropischen Früchten stammen: Babassuöl zieht schnell und vor allem auch in die tieferen Schichten der Haut ein. Es hinterlässt keinen unangenehm fettigen Film bei der Hautpflege.

Wie wird das wertvolle Öl gewonnen?

In den tropischen Urwäldern im brasilianischen Staat Maranhão stehen viele Babassupalmen, manche sind älter als 200 Jahre. Diese Palmen tragen erst spät Früchte und in diesen Früchten befinden sich jeweils drei bis fünf Samen. Die Nüsse der Babassupalme zu knacken, ist schwer, denn es handelt sich um die härtesten Nüsse der Welt. Aber es lohnt sich, denn in den Samen befindet sich das Öl, was sich in der Hautpflege einen guten Namen gemacht hat. Babassuöl wird entweder durch Abschöpfung, durch Kochen oder durch eine schonende Kaltpressung gewonnen. Ist das Öl noch in seinem ursprünglichen Zustand, dann erinnert es in seiner Konsistenz an Talg. Es hat ein sehr nussiges Aroma und lässt sich einfach zwischen den Finger verreiben. Wird das Öl der Früchte jedoch raffiniert, dann verliert es seinen typischen Geruch und seine Farbe. Was die Babassuöl Anwendung so effektiv macht, ist die Tatsache, dass sich das Öl sehr lange hält, ohne dass es ranzig wird.

Was ist im Babassuöl enthalten?

Beim Anteil an Fettsäure ähnelt das Babassuöl dem verwandten Kokosöl. Liegt die Temperatur unter 22° Grad, dann hat das Öl eine eher feste Konsistenz. Für die Babassuöl Abwendung ist der hohe Anteil an Laurinsäure ebenfalls von großem Interesse. Der Anteil liegt bei mehr als 40 Prozent, was das schnelle Einziehen des Öls in die Haut erklärt. In der Hauptsache besteht Babassuöl aus gesättigten Fettsäuren, die gegen eine Oxidation völlig unempfindlich sind. Dieser große Anteil an Fettsäuren wie Linolsäure und Myristinsäure macht das Öl lange haltbar, und zwar ohne besondere Aufbewahrung. Auch eine zusätzliche Parfümierung ist nicht notwendig, was bei der Babassuöl Anwendung eine wichtige Rolle spielt. Parfümierte Hautpflege kann nicht jeder vertragen, allergische Reaktionen sind daher keine Seltenheit. Bei der Babassuöl Anwendung ist eine solche Reaktion ausgeschlossen, da es nur in sehr seltenen Fällen mit Parfüm angereichert ist.

Welche Babassuöl Anwendung gibt es?

Als Babassuöl Anwendung ist das pflegende Öl vielseitig verwendbar. Aus dem noch rohen Öl wird eine reichhaltige Salbe, aber auch ein ätherisches Öl hergestellt. Zusammen mit anderen ätherischen Ölen wie Lavendel oder Orange, sind schon einige Tropfen des tropischen Öls ein wunderbarer Badezusatz. Großer Beliebtheit erfreut sich auch Babassuöl Creme. Die weiche Creme wird auf die Haut aufgetragen und schützt sie vor schädlichen Umwelteinflüssen, unter anderem durch einen feinen, nicht fettenden Film. Die Babassuöl Abwendung richtet sich aber auch gegen eine vorzeitige Alterung der Haut. Die Fettsäuren im Öl haben die gute Eigenschaft, die Hautzellen zu erneuern und das macht das Babassuöl zu einer exzellenten Anti-Aging-Pflege. Auch entzündlichen Prozessen auf der Haut wirkt das Öl aus den Tropen entgegen.

Pflege und Schutz für die empfindliche Haut

Viele Menschen leiden unter einer zu trockenen und empfindlichen Haut. Bedingt durch schädliche Umwelteinflüsse, durch falsche Pflege oder die stets trockene Heizungsluft wirkt die Haut müde und alt. Die pflegenden Eigenschaften des tropischen Öls können den Feuchtigkeitsverlust der Haut stoppen und die Alterung der Zellen verzögern. Diese einzigartige Pflege kommt vor allem denjenigen zu Gute, die unter einer extrem trockenen oder unreiner Haut leiden. Von dem reichhaltigen Öl kann auch die reifere Haut profitieren. Bei der Babassuöl Anwendung wird der natürliche Prozess der Zellalterung deutlich verlangsamt und die Haut behält länger ihr junges Aussehen. Ein weiterer wichtigen Aspekt bei der Babassuöl Anwendung ist: Das Öl wirkt auch bei unreiner Haut durch Akne. Da es eine entzündungshemmende Wirkung hat, kann es auch ergänzend bei einer Therapie gegen Akne zum Einsatz kommen. Ersetzen kann Babassuöl die Behandlung gegen hartnäckige Akne allerdings nicht, aber zusammen mit anderen therapeutischen Mitteln sorgt das Öl für ein besseres Hautbild.

Babassuöl Anwendung in der Kosmetik


Für alle Kosmetikhersteller bietet das Verhalten des Öls während des Schmelzvorgangs viele Möglichkeiten. Da es beim direkten Kontakt mit der warmen Haut sofort schmilzt, erzielt das Öl ein sehr angenehmes und seidig-weiches Gefühl. In einer Emulsion entfaltet das Öl aus tropischen Früchten ebenfalls seine ganze Kraft. Auch hier kommt der hohe Anteil an Laurinsäure wieder zum Tragen. Die antimikrobielle Wirkung bei der Babassuöl Anwendung ist bei der Herstellung von Kosmetik gefragt. Cremes und Lotionen mit Babassuöl sind für eine eher trockene und spröde Haut ebenso geeignet, wie auch für eine fettige Haut oder eine Mischhaut. Selbst bei einer durch Neurodermitis geschädigten, juckenden Haut kann eine kühlende Kompresse mit Babassuöl Linderung bringen.

Babassuöl für die Haare

Findet Babassuöl Anwendung bei der Pflege der Haare, dann ist das Öl ein gern gesehener Helfer. Durch die wertvollen Inhaltsstoffe im Babassuöl können sich selbst geschädigte Haarstrukturen wieder verbessern. Die Haarfasern kräftigen sich, zudem bekommen die Haare ihren natürlichen Glanz wieder. Auch auf die Kopfhaut wirkt sich das Öl positiv aus. Haare und Kopfhaut, die lange chemischen Produkten wie Haarfärbemitteln oder großer Hitze durch das Glätteisen ausgesetzt waren, können sich dank Babassuöl wieder erholen und vollständig regenerieren. Das Öl verleiht dem Haar die Feuchtigkeit, die es braucht und schützt vom Ansatz bis zu den Spitzen.

Fazit

Die Babassuöl Anwendung ist breit gefächert, sogar in der Küche ist das tropische Öl zu finden. Es hat sich als gute Alternative zum Kokosöl einen guten Namen gemacht, vielleicht deshalb, weil der Geschmack nicht ganz so dominant ist. Das leicht nussige Aroma ist ideal, wenn es ums Backen und Kochen geht. Da Babassuöl immer angenehm mild und auch neutral im Geschmack ist, passt es zu weihnachtlichem Gebäck, in viele leckere Desserts und auch als Aroma in die Torte. Selbst wenn es um die Zubereitung von Cocktails und Longdrinks für die nächste Party geht, ist das tropische Babassuöl eine gute Empfehlung.

Bild: @ depositphotos.com / ariadnaS

Interessante Links

https://bucheckernöl.de/bucheckernoel-anwendung/
https://maracujaöl.de/maracujaoel-anwendung/
https://schwarzkümmeloel.de/schwarzkuemmeloel-anwendung/
https://zimtoel.de/zimtoel-anwendung/

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (612 Bewertungen, durchschnittlich: 4,76 von 5)

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 23.08.2019 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Nach Oben